Recap – Craft Brauer Festival 2018

Am 7. und 8. September 2018 fand das 3. CRAFT BRAUER FESTIVAL im Garten der Gastronomie Liebesbier statt. Mit elf Brauereien und über 5.000 Festivalbesuchern brachte die Veranstaltung, initiiert von den Brauern der Maisel & Friends Biere, wahre Festivalstimmung nach Bayreuth.

Brauereien aus verschiedenen Ländern

Als einer der Vorreiter im deutschen Craftbier-Markt möchten Maisel & Friends die Besucher von der unglaublichen Vielfalt begeistern, die Bier zu bieten hat und luden daher Brauereien aus Estland, Italien, Tschechien und allen Ecken Deutschlands nach Bayreuth ein. Die Festivalbesucher konnten Klassiker wie Weißbier und Lager probieren oder auch ausgefallene Bierschöpfungen wie Macadamia Nitro Porter und White Oat IPA. Es wurden verschiedene Biertastings und Foodpairings angeboten, die alle restlos ausgebucht waren.

Zahlreiche Highlights

Bierinteressierte tummelten sich an zwei Tagen auf dem Festivalgelände, um sich mit den Brauern zu unterhalten, beim Hopfenzupfen zu helfen und verschiedene Biere zu testen. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Vorstellung einer neuen, limitierten Bierspezialität, die Maisel & Friends einige Wochen zuvor zusammen mit der Brauerei Schanzenbräu aus Nürnberg gebraut hat. Bierliebhaber waren vom Festival-Bier „Gestopfter Bär“ – ein roter, hopfengestopfter Bock – begeistert und sicherten sich bereits die ein oder andere Flasche der Bierkreation. Mit dem 3. CRAFT BRAUER FESTIVAL konnten wir das zunehmende Interesse der Bierliebhaber an außergewöhnlichen Braukreationen stillen und sogar die Besucherzahlen aus dem Vorjahr übertreffen.

Aftermovie Craft Brauer Festival 2018